Skip to content

István Csurka: Nachruf der Magyar Narancs (Presseschau)

8. Februar 2012

Die politisch-kulturelle Wochenzeitung Magyar Narancs kommentiert in ihrem Nachruf auf den kürzlich verstorbenen Rechtsextremen István Csurka die deutliche Tendenz der ungarischen Medien, ihn in erster Linie als wichtigen Schriftsteller darzustellen und seinen Antisemitismus herunterzuspielen.

Gekürzte Fassung. Übersetzung N.N., Pusztaranger dankt.

*

István Csurka, 1934-2012

Der Bösewicht ist tot, die häßliche Fehde tobt
(Anm.: Zitat aus Erkels Oper „László  Hunyadi“)
d.Red., 5.2.2012.

Es ist völlig gleichgültig, was für ein Bühnenautor István Csurka war. (…) (Seit der Wende) beschimpfte Csurka die Juden nicht mehr nur, wenn er getrunken hatte, sondern seine ganze verbleibende Lebenszeit. Und das ist es, was von ihm bleibt, und nicht sein Bühnen(werk) (…). Csurkas Antisemitismus hat einen Schaden angerichtet, der heute noch gar nicht abzusehen ist. Denn es ging nicht nur darum, dass das ungarische politische Leben mit ihm eine antisemitische Persönlichkeit bekommen hatte, und dass um ihn herum eine (…) Partei entstand. István Csurka ist Schuld daran, dass der Nazismus zurückgebracht, dass er wieder offiziell gemacht wurde. Durch ihn nistete sich der Nazismus in das öffentliche Bewusstsein ein und bewegte durch ihn wieder Massen: mit ihm war er wählbar geworden. (…) (Jobbik) haben höchstens die Facebook-Seite zum Projekt hinzugefügt. Und dieser legitimierte Antisemitismus, oder Nazismus vergiftete das Land, vergiftete und zerriss es, vielleicht sogar endgültig. Es bedarf Unmengen von Energie und Leiden von Generationen, um diesem Schaden zu beseitigen. (…)

István Csurka ist jetzt gegangen, aber das Schlimme ist, dass sein Werk ihn überlebt, und sein Werk ist nicht das “Klagelied für die Hausmeister”. Wer also jetzt oder ein anderes Mal vom Bühnenautor spricht, rechtfertigt den Schuldigen und wäscht ihn weiß.


(Magyar Narancs/MTI)

About these ads
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 147 Followern an

%d Bloggern gefällt das: