Skip to content

Rechtsextreme Radaubrüder und die ungarischen Grünen

26. August 2011

Lesenswerter Post auf  Stoppt die Rechten:

Ungarn: Rechtsextremer Radaubruder Zagyva, 25. August 2011.


Der Jobbik-Abgeordnete und Ehrenvorsitzende der rechtsextremen HVIM György Gyula Zagyva wird vom Sziget-Festival abgeführt (Bild: Stoppt die Rechten.)

Mehr zu Zagyva auf diesem Blog hier.

„Stoppt die Rechten“ schätze ich sehr, das Portal ist eine Initiative der österreichischen Grünen.

Eine Anmerkung aus aktuellem Anlass:

Die österreichischen, deutschen und EU-Grünen sehen ihren ungarischen Kooperationspartner in den ungarischen Grünen LMP;  im November wird bei den EU-Grünen über die Vollmitgliedschaft von LMP abgestimmt.

Wie schon mehrfach aufgefallen, lassen LMP im Zusammenhang mit Jobbik die nötige Distanzierung vermissen, wie es mit den Werten der Grünen eigentlich unvereinbar ist, siehe ausführlich: Pusztaranger:  LMP will mit Jobbik gegen Orbán kooperieren, 12. Juli 2011.

Was den rechtsextremen Radaubruder Zagyva angeht, hat LMP-Chef András Schiffer jedenfalls keine Berührungsängste:


(Zagyva und Schiffer, Bilder: US-Népszava)

Laut der US-Népszava verbrachte Schiffer auf dem 4. Zivilen Dorf (tábor) des EFOTT-Jugendfestivals  zwanzig Minuten am Jobbik-Stand und unterhielt sich prächtig mit Zagyva und Kumpanen:

(Schiffer unterm Jobbik-Schirm.)

Steht zu hoffen, daß LMP von den EU-Grünen etwas politische Kultur lernen. Ich meine ja, Letztere wären besser beraten, sich in der ungarischen Zivilgesellschaft nach Kooperationspartnern umzusehen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: