Skip to content

Orbán „autokratisch durchgeknallt“, EU wacht auf (Presseschau 4. – 6.1.2012)

6. Januar 2012

Mit Pusztaranger auf Facebook immer auf dem neusten Stand (derzeit 293 Freunde, 80 Abonnenten) – neueste Links oben:

(Facebook)

Blog Stargarten: Demonstration ohne Menschen

Deutschlandradio: „Gegner werden kriminalisiert und dämonisiert“ – Interview mit der Kulturwissenschaftlerin Magdalena Marsovszky

Pester Lloyd: Gesetze und Maßnahmen der Regierung Orbán in Ungarn im Überblick

Pester Lloyd: „Alle gegen Einen? Internationale und nationale Stimmen zu Ungarn.

„Die Zeit der Samthandschuhe ist vorbei, Ungarn sieht sich mit massiver internationaler Kritik konfrontiert. Eine Auswahl der markantesten Sprüche der letzten Tage zeigt, dass der Eifer manchmal die Kompetenz überragt. Das macht die Lage in Ungarn allerdings um keinen Deut besser, denn die Fakten sprechen für sich. Alle wollen uns „kleinkriegen“, jammert die Regierungspresse verschnupft zurück. Die Regierungssprecher sind sich einig: die Kritik ist substanzlos und wird Ungarn nicht daran hindern, „in ein neues Zeitalter“ aufzubrechen.“

Pester Lloyd: Was vom Tage übrig blieb… Die Woche in Ungarn in Bildern

Veranstaltungstip Berlin: »Antisemitismus in Ungarn – Was tun?« Ágnes Heller, Prof. Paul Lendvai, Ivan Nagel und András Schiff im Gespräch mit Carolin Emcke. Eine Veranstaltung der Schaubühne am Lehniner Platz und der Bundeszentrale für Politische Bildung. 15.01.2012, 12.00 Uhr

n-tv: Krisentreffen in Ungarn. Orban will schnelle Lösung

„Ungarn balanciert um einen Staatsbankrott herum. Die Hauptschuld trägt dafür Regierungschef Orban, der mehrfach die internationalen Helfer vor den Kopf stieß. Doch nun stimmt der Rechtsnationalist etwas versöhnlichere Töne an und setzt auf eine Einigung. Die ist auch dringend nötig – wie die Finanzmarktreaktionen zeigen.“

Finanznot in Ungarn spitzt sich zu – Dunkle Wolken über Budapest | EUROPE ONLINE

Welt: Rückzug auf Raten in Budapest

Gute neue Seite (Ungarisch): http://cenzuraregiszter.blog.hu/

Ungarischer Napoleon | RP ONLINE

Orbáns Rechtsruck in Ungarn: „Autokratisch durchgeknallt“ – SPIEGEL ONLINE

BBC: Hungary loan hit by constitution row

EU mulls Hungary response as the country’s currency slumps | Europe | Deutsche Welle | 05.01.2012

„Nur wirtschaftlicher Druck wird die Situation in Ungarn ändern“ – derStandard.at

Ungarn wird zum Schandfleck in der EU – Kölnische Rundschau

Hungary faces squeeze on freedoms | Index on Censorship

spoe.at: „Swoboda zu Ungarn: Sozialdemokraten im EU-Parlament verlangen klares Vorgehen der EU-Kommission. Die sozialdemokratische Fraktion verlangt für die nächste Plenartagung des EU-Parlaments Mitte Jänner einen Bericht der EU-Kommission hinsichtlich ihrer Maßnahmen gegen die ungarische Regierung unter Ministerpräsident Viktor Orbán.“

Viele Ungarn sind von Orbán enttäuscht und „relativ deprimiert“ – Chefredakteur des „Pester Lloyd“ im Interview mit dem Deutschlandradio

Pester Loyd: Orbán-Sprecher: Ungarn zu „Beratungen“ mit EU bereit 

Orbans Trojanisches Pferd – Freie Presse

Welt: Cohn-Bendit nennt Orban durchgeknallten Autokraten

Satireportal Hírcsárda: „EUR-HUF-Wechselkurs auf Empfehlung des Wirtschaftsministeriums für 150 Jahre zum Staatsgeheimnis erklärt“ 150 évre titkosítják az euró-forint árfolyamot hircsarda.blog.hu

Pester Lloyd: Neue Verfassung für Ungarn – deutsche Übersetzung 

Aus dem „Platz der Republik“ wurde der „Platz Johannes Pauls II.“ Foto Facebook.

Geht gerade die ungarischen Medien rauf & runter:

Hungarian Spectrum: The beginning of the end: The final days of Orbán’s Hungary?

Gespräch mit Ágnes Heller: Europa muss der ungarischen Opposition helfen– Feuilleton – FAZ

„Es liegt meines Erachtens im Selbstinteresse der EU, dieser fatalen ungarischen Entwicklung ein Ende zu setzen. Auf der anderen Seite glaube ich allerdings auch, dass Ungarn sich selbst aus diesem Schlamassel herausziehen sollte. Mitglieder der Union könnten freilich direkt helfen, etwa indem sie der oppositionellen demokratischen Bewegung und Presse finanziell beispringen.“

Presseeurop: Ungarn geht uns alle an

Deutsche Grünen-Abgeordnete vergleicht Orban mit Schwarz-Blau – Ungarn – derStandard.at ›

„Die außenpolitische Sprecherin der Grünen-Fraktion im EU-Parlament, die Deutsche Franziska Brantner, hat gefordert, Ungarn vorübergehend das Stimmrecht auf EU-Ebene zu entziehen, und hat die ungarische Regierung von Ministerpräsident Viktor Orban mit der schwarz-blauen Regierung in Österreich verglichen. „Was da gerade geschieht, ist um einiges schlimmer als der Antritt der Haider-Regierung in Österreich“.“

Forint in Abwärtsspirale: Ungarn spielt mit Staatspleite – n-tv.de

via Gregor Mayer, FB-Gruppe „Aufmarsch“: Zsolt Bayer, die Stimme aus Viktor Orbáns Unterleib, droht dem republikanischen Ungarn mit dem Bürgerkrieg. Der Kommentator des FIDESZ-Rechtsaußen-Blattes „Magyar Hírlap“ fühlte sich bemüßigt, gegen die Demonstration zehntausender Ungarn gegen die Orbán-Verfassung am letzten Montag zu hetzen. László Majtényi, der ehemalige Datenschutzbeauftragte, erinnerte als einer der Redner den autokratieanfälligen Regierungschef daran, dass „das Schicksal eines in einem demokratischen Rechtsstaat gescheiterten Ministerpräsidenten um vieles besser ist als das eines vom Volkszorn verjagten, gescheiterten Diktators in einem autoritären Land“. Bayers Panzerfaust-Replik: „Es ist um vieles besser, auf Demonstrationen Lügen ins Mikrofon zu brüllen als in einem Bürgerkrieg zu verrecken.“ Magyar Hírlap, „Die Hunde Satans“

„Ungarn steht vor moralischem und finanziellem Ruin“ « DiePresse.com

Faz.net: Verfassungsänderungen in Ungarn: EU will nicht mit

Satire: Nach den leeren Strassen der Massendemo am 2.1. hier neue  „Live-Berichte“ im ungarischen Staatsfernsehen: 

„Berlin: Amateur-Wandkletterwettbewerb.“

Tagesspiegel: Proteste in Ungarn: Wütende Bürger, leere Kassen

Hungarian Spectrum: Heroes, kings, saints, and the second founder of the Hungarian state

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: