Skip to content

Viktor Orbáns Rucksack kommt ins Nationalmuseum

11. April 2014

Boulevard-News: Orbáns abgelegter Fußball-WM-2006-Rucksack kommt ins Ungarische Nationalmuseum. Kein Witz.

Die Sammlung des Ungarischen Nationalmuseums wird in Kürze um Viktor Orbáns alten Rucksack bereichert, der ihn um die halbe Welt begleitet hat, schreibt das Boulevardmedium Blikk,  und ein Museologe bestätigte es 444.hu.

Viktor Orbán tauschte seinen offiziellen Fußball-WM-2006-Rucksack am Donnerstag gegen den offiziellen Rucksack der Fußball-WM 2014 aus. Auf seiner Facebook-Seite heißt es, „Neuer Zyklus, neuer Rucksack“ (18200 Likes, 708 mal geteilt). Blikk betont, dass der Ministerpräsident den Artikel aus Brasilien selbst bestellt und mit seinem eigenen Geld (65 Real/6500 HUF) bezahlt habe.

Mitarbeiter des Nationalmuseums hatten den Ministerpräsidenten um einen persönliche Gegenstand für die Sammlung der Gegenwart gebeten, worauf er ihnen gerne seinen alten Rucksack gab, so Blikk.

Wann und in welchem Rahmen der Rucksack der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird, ist noch nicht bekannt.

Das gute Stück (blikk.hu):

Der Schreibtisch des Ministerpräsidenten mit seinem legendären Rucksack (444.hu):

Neuer Zyklus, neuer Rucksack (444.hu):

orbantaska

Update: Im Netz bleibt die Häme nicht aus: (Der Rucksack ersetzt die „Heilige Krone“ im Parlament.)

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: